Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


za:start

Der ULV im ZA

Der Zentralausschuss der UniversitätslehrerInnen (ZA) ist das für alle beamteten Wissenschaftler!nnen und Künstler!innen an Österreichs staatlichen Universitäten zuständige dienstrechtliche Organ, mit Ausnahme der wissenschaftlichen Beamt!nnen.
Das UNILEX ist das Publikationorgan des ZA zu Themen aus dem universitären Betrieb. Der ULV stellt unter diesem Link ein Inhaltsverzeichnis zur Verfügung, damit interessante Themen schneller gefunden werden.

Die Liste ULV-UG

ZA-Wahlen am 27. und 28. November 2019

Der ULV ist der größte Verband aller Gruppen von UniversitätslehrerInnen. Der ULV tritt mit erfahrenen Kandidat!nnen aus fast allen staatlichen Universitäten an, die einerseits in den lokalen Betriebsräten engagiert sind, andererseits im ULV im ZA und im österreichweiten Forum Betriebsräte kooperativ Lösungen für unserer Kolleg!nnen gemeinsam erarbeiten und damit insbesondere die Interessen der Wissenschaftler!nnen und Künstler!nnen an den Universitäten bestmöglich vertreten. Um die Position des ULV nicht nur im ZA sondern auch in der Gewerkschaft zu stärken, kooperieren wir mit der UGÖD, das sind die unabhängigen Gewerkschafter!nnen für mehr Demokratie in den ausgelagerten Betrieben. Wir treten daher als Liste ULV-UG bei den kommenden Personalvertretungswahlen an. Näheres ist im Flyer ULV-UG Kooperation zu finden.

Die Liste ULV-UG in Kürze

  • Profil: Unabhängigkeit gegenüber politischen, ideologischen, religiösen oder anderen durch Partikularinteressen gesteuerten Einflüssen.
  • Strategie: Interessensausgleich, Meinungsbildung und Solidarität
    • Unterstützung von Forschung und Lehre, Erschließung der Künste sowie erkenntnisgeleiteter Lehre als konstitutives Merkmal der Universitäten.
  • Motto: Echte Interessensvertretung statt Parteipolitik.
  • Kooperation: Der ULV kooperiert mit der UGÖD, der unabhängigen Fraktion in der BV13, der GÖD-Universitätengewerkschaft.
  • Unabhängigkeit: Der ULV ist völlig unabhängig in seiner Willensbildung und in seinen Entscheidugen
  • Formalie: Der Zusatz „UG“ im Listennamen ist für die Zuordnung erforderlich und steht für den Dachverband der unabhängigen GewerkschafterInnen für mehr Demokratie im ÖGB.
za/start.txt · Zuletzt geändert: 03.11.2019 12:36 von WebEditor